Gerhard-Fieseler-Stiftung

Lilienthalstr. 3

34123 Kassel

Tel: 0561 53641
Fax: 0561 573935
eMail: info@Fieseler-Stiftung.de
Inhaltlich Verantwortlicher gemaess § 6 MDStV: K.Rohde

Die Gerhard-Fieseler-Stiftung

Rechtscharakter:

Die Gerhard-Fieseler-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts.

Gründungsdatum:

Sie wurde am 07.12.1979 errichtet und am 17.10.1980 vom Regierungspräsidenten in Kassel genehmigt.

Stifter:

Stifter ist Gerhard Fieseler (1896-1987), Kunstflieger (vielfacher deutscher Meister, mehrfacher Europameister, 1934 Weltmeister in Vincennes / Paris) und Flugzeugbauer (Gerhard-Fieseler-Werke  - “Fieseler Storch“)

Sitz:

Die Stiftung hat ihren Sitz in 34123 Kassel-Bettenhausen,
Lilienthalstr.3
Tel: (0561) 53641 - Fax: (0561) 573935
eMail: info @ Fieseler-Stiftung. de

Stiftungsorgane:

Nach der Stiftungsverfassung hat die Stiftung nachfolgende Stiftungsorgane:
             a) Stiftungsvorstand
             B) Stiftungskuratorium

Dem Stiftungsvorstand (mindestens 2, höchstens 3 Mitglieder) gehören an:
             Kay Rohde (Vorstandsvorsitzender) und
             Astrid Bauer

Das Kuratorium besteht aus drei Mitgliedern:
             Dr. Hans-Hilmar Baun (Kuratoriumsvorsitzender)
             Dr. Eckehard Nobach
             Volker Braunholz

Stiftungszwecke:

Stiftungszweck ist die Förderung bestehender gemeinnütziger Institutionen des Wohlfahrtswesens, des Sports, der Altenhilfe sowie Kunst und Kultur.

Stiftungscharakter:

Die Stiftung hat den Charakter einer Förderstiftung.

Auftrags-/Vergabemodus:

Stiftungsmittel werden im Rahmen der Stiftungszwecke nach vorheriger Antragsstellung an bestehende gemeinnützige Einrichtungen im Bereich der Stadt und der näheren Region Kassel vergeben.

Gefördert werden ausschließlich Projekte der antragsstellenden Institutionen; eine rein institutionelle Förderung findet nicht statt.
Ein entsprechender - schriftlicher– Antrag soll eine Projekt-/Objektbeschreibung sowie einen Kosten– und Finanzierungsplan enthalten. Dem Antrag ist eine Kopie des Freistellungsbescheids des zuständigen Finanzamts, aus dem sich der gemeinnützige Zweck der antragstellenden Einrichtung ergibt, beizufügen.

Die Spendenvergabe erfolgt jährlich in zwei Vergabesitzungen des Stiftungskuratoriums, die jeweils Mitte Mai und Mitte November stattfinden.

Stiftungsmittel (Spenden) werden nur für den jeweiligen Vergabesitzungen zeitlich nachfolgende Projekte vergeben.
Refinanzierungen finden nicht statt.